Frauen helfen Frauen Ulm - Dienstag, 25. September 2018
Druckversion der Seite: Gewaltschutzgesetz, Gesetz zum zivilrechtlichen Schutz vor Gewalttaten und Nachstellungen
URL: fhf-ulm.de/schutz-hilfe/beratung/haeusliche-gewalt/wohnungsverweis/gewaltschutzgesetz/

Das Gewaltschutzgesetz heißt eigentlich Gesetz zum zivilrechtlichen Schutz vor Gewalttaten und Nachstellungen. Es regelt zeitlich befristete Maßnahmen, die weitere Verletzungen oder Bedrohungen des Opfers abwenden sollen. Zum Beispiel kann dem Täter verboten werden, bestimmte Orte oder Wohnungen zu betreten oder mit der von ihm verletzten oder bedrohten Person Kontakt aufzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums der Justiz.

Hilfe rund um die Uhr